Moewen

Kap Arkona / Arkonabahn

Kap Arkona / Arkonabahn

Das Kap Arkona bildet mit seinen beiden Leuchttürmen Rügens nördlichsten Punkt und ist magischer Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt.

Von den 45m hohen Steilufern, von denen Treppen hinunter zum Strand führen, haben Sie einen herrlichen Rundblick. Hier kann man eine Zeitreise zurück bis ins 12. Jahrhundert machen. Überreste der alten slawischen Burganlage der Ranen, den Ureinwohnern Rügens, sind hier zu besichtigen. 1826/27 wurde der eckige Schinkelturm erbaut im Auftrag der preußischen Regierung. Im Schinkelturm kann man auch heiraten. Aber auch militärhistorisch hat das Kap einiges zu bieten: Im 20. Jahrhundert wurden die ersten Einrichtungen gebaut, 1915 ein Bunker auf dem Plateau, 1927 dann wurde der Peilturm für den Marineseefunk gebaut, der alte Marineführerbunker ist ein Stück DDR-Geschichte.

Die elektronisch betriebene Arkonabahn und Pferdekutschen pendeln ganzjährig zwischen Putgarten (letzter Parkplatz) und Kap Arkona.

Entfernung Bakenberg: ca. 7 km

Für weitere Infos kontaktieren Sie uns bitte.

Mehr über das Kap Arkona erfahren Sie auf www.kap-arkona.de

Alle Infos über die Kap Arkona Bahn finden Sie auf www.kap-arkona-bahn.de

Arkonabahn: Am Sportplatz 2, 18556 Putgarten

Tel. 038391-13213