Moewen

Umgebung

Rügen und Umgebung

Die ostseetypischen Kiefernwälder, Heidewiesen und Felder prägen die Landschaft rund um unseren Ferienpark an der Ostsee.

Der Bakenberg ist übrigens gar kein richtiger Berg ist, sondern lediglich eine Region im Norden Rügens. Diese Küste ist abwechslungsreich und es entstand hier eine einzigartige Dünenlandschaft die nahezu unberührt ist, da die Gegend vom Massentourismus verschont blieb. Der gesamte Bereich ist bis heute kaum bebaut und geschützt, was wichtig ist für Tiere und Pflanzen. Bei einem Spaziergang durch den Wald oder auch im Feriendorf sieht man oft Rehe und Feldhasen, die hier viele Büsche und Sträucher zum verstecken finden.

Der Badestrand am Bakenberg ist nie überfüllt, wie vielerorts auf Rügen, und von den alljährlichen Algenproblemen der großen Badebuchten verschont. Hier am Nordstrand ist das Wasser sehr sauber und unbelastet. Der Strand ist flach abfallend, gut geeignet für Kinder und damit ideal für einen Familienurlaub an der Ostsee..

Aktivurlauber wie Radfahrer oder Inline Skater kommen hier durch die zahlreich ausgebauten Radwege voll auf ihre Kosten. Es gibt Richtung Kap Arkona oder auch Richtung Juliusruh oder Dranske einige Strassen und Wege die nie stark befahren sind und wo man gut Rad fahren bzw. wandern kann entlang der Kornfelder wo der Mohn blüht.

Rügens Haupts-Ausflugsziele, das Kap Arkona und die Insel Hiddensee, liegen hier praktisch vor der Tür, per Rad oder Auto schnell erreichbar.

Tipp 1:
Erkunden Sie doch einmal die schöne Küste mit ihren herrlichen Badestränden bis zum Kap Arkona per Rad

Tipp 2:
Ein Ausflug zur autofreien Insel Hiddensee mit dem Leuchtturm am "Dornbusch" ist immer zu empfehlen, mit dem Schiff oder Wassertaxi geht es täglich ab Wiek, Schaprode oder auch Breege in Richtung Insel Hiddensee. Zur Fähre nach Hiddensee sowie nach Kap Arkona sind es jeweils ca. 7 km.