Blog
Moewen

Surfen und Kiten auf Rügen

Surfen & Kiten auf Rügen

Es gibt auf Rügen und Hiddensee ca. 12 Surfschulen. Einige bieten Kiten, Segeln oder Katamaranfahren an. Man nutzt die natürlichen Vorzüge vor allem der Boddenlandschaft. Schöne Reviere für Anfänger gibt es am Bodden. Wer Surfen lernen will ist hier gut aufgehoben, alle Trainer besitzen Lizenzen und sind im Fachverband registriert. Das Angebot reicht von kurzen Kursen bis zur Rügen-Umrundung. Sogar Kurse für Führerscheine der Sportschifffahrt sind zu erwerben. Surfkurse werden getrennt für Kinder und Erwachsene angeboten. 

 

Folgende Sportarten sind auf Rügen möglich:

Wassersport auf Rügen

Die Surf- und Kitestrände auf Rügen

Rügen gehört zu den beliebtesten Surfregionen von Deutschland. Durch die guten Windbedingungen auf Bodden und Ostsee kann man hier sehr gut Wind- und Kitesurfen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die besten 13 Surf/Kite-Reviere der Insel, mit Zahlen auf der Rügenkarte markiert und darunter genau beschrieben. Einige Surfschulen sind direkt ansässig am jeweiligen Strand.

Kite- und Surfspots
1

Kreptitz

Ideale Surfbedingungen hat man hier bei Westwind, idealerweise Nordwest. Schmaler Strand flach abfallend, teils steinig.

 

2

Dranske

In Dranske findet jedes Jahr im Mai der Deutsche Windsurf Cup statt. Das Wasser ist im Bodden sehr flach und daher gut geeignet für Anfänger. Hier am Wieker Bodden kann man also Windsurfen, Kiten, Segeln usw. Unser Partner vor Ort "Surf- und Segelschule Dranske" bietet alle Möglichkeiten.

Surf- und Segelschule Dranske
Tel. 038391-89898
www.ruegen-piraten.de

 

3

Nordstrand

Treppen führen zum Strand runter, ideal bei Nordost oder Nordwestwind.

 

4

Wiek

Direkt am Ostufer vom Wieker Bodden liegt der Surfspot. Von Frühjahr bis Herbst herrschen hier sehr gute Windbedingungen für Surfer. Das Wasser ist auch hier sehr flach und der Stehbereich ist sehr groß. Das "Surf&Kite Camp Wiek" begrüßt Sie hier zum Surfen.

Surf&Kite Camp Wiek
Tel. 0173-8184808
www.surf-kite-camp.de

 

5

Suhrendorf

Suhrendorf liegt direkt am Schaproder Bodden. Hier am Campingplatz gibt es auch eine Surfschule "UMMAII - Windsurfing Rügen", ein Wassersportcenter auf über 300m²! Der Surfspot bildet Deutschlands größtes Stehrevier. Bei guter Sicht sieht man sogar Hiddensee mit dem Leuchtturm.

UMMAII - Windsurfing Rügen
Tel. 038305-82240
www.ummaii.de

 

6

Neu Mukran

Der Spot befindet sich zwischen Sassnitz und Binz am Prorer Wiek. Hier gibts hohe Wellen bis 3m, also eher nichts für Anfänger. Der Stehbereich ist sehr klein da direkt an der Ostsee.

 

7

Stresow

Dieses Surfrevier am Greifswalder Bodden ist nicht überlaufen. Groß Stresow liegt zwischen Putbus und Sellin. Man gelangt über einen kleinen Weg am Wasser zum Spot. Es gibt einen ca. 600 langen Stehbereich der bis 50m in den Bodden reicht.

 

8

Rosengarten

Dieser Surfspot liegt im Südosten von Rügen und ist nur schwer erreichbar mit dem PKW über alte Wege. Es gibt ein großes Stehrevier. Bei Ostwind einer der besten Spots der Insel.

 

9

Lobbe

Der Ostseestrand in Lobbe fällt flach ab was ideal ist für Einsteiger. Der Stehbereich ist sehr groß. Ein Parkplatz ist direkt in Strandnähe. Im Sommer sollte erst Abends surfen wegen der Badegäste am Strand.

 

10

Thiessow

Der Stehbereich reicht ca. 50m ins Meer und verläuft parallel zum Ufer. Bei Südwestwind gibt es eine bis zu 2m hohe Welle. Der Surfspot ist als Wellenspot aber auch als Freeridespot nutzbar. Startpunkt zum Surfen ist der Campingplatz Klein Zicker. Die ortsansässige Surfschule ist "Pro Boarding Rügen Kitesurfschule".

Pro Boarding Rügen Kitesurfschule
Tel. 038308-85916, 0174-9111922
www.surfandkite.de

 

11

Altefähr

Am Strelasund gelegenes Flachwasserrevier mit Seegrasfinne. Der Flachwasserbereich ist ca. 200m breit. Man hat hier gute Surfbedingungen bei Westwind

 

12

Insel Hiddensee

Am Weststrand flach abfallend, Stehtiefe bis ca. 100m, Wellenrevier. Ideal bei Westwinden.

Surf & Segel Hiddensee
Tel. 038300 / 60 52 5
www.surfundsegelhiddensee.de

 

13

Juliusruh / Drewoldke

Wellenrevier mit flach abfallendem Strand, Stehtiefe bis ca. 30m. Ideal bei Ostwinden. Ansässig ist hier die Kiteschule FLY A KITE Rügen auf dem Campingplatz in Drewoldke / Altenkirchen. Kitekurse finden allerdings ausschließlich im stehtiefen Wasser des Wieker Boddens in Wiek oder Drankse statt.
Kiteschule FLY A KITE Rügen in Drewoldke / Altenkirchen
Tel. 01525 - 1088585
www.fly-a-kite.de

 

Weitere Surfschulen auf Rügen:

Wiking Surf in Schaprode
Tel. 0176 81080753
www.surfen-auf-ruegen.com

Casa Atlantis Kiteschule in Baabe
Alexander 0173/ 21 86 111
www.kitesurfen-rügen.de

Surf&Sail Baabe
Tel. 0172-3257762
www.windrider.de

Ostee Kitesurfschule Rügen Kite in Sellin
Tel. 038303 - 9500
www.ruegen-kite.de

Welle